Thaiflix – Update v. 15.08.

Liebe Thai-Film Liebhaber

Unterdessen  hat sich doch bestätigt, was wir angenommen haben. Thaiflix wird nicht wieder wie gewohnt verfügbar sein, wie wir gehofft hatten. Momentan sind nur noch Filme aus dem Archiv verfügbar, aber Live Sender etc. werden nicht mehr aktualisiert. Thaiflix will in den nächsten Tagen offline gehen. Es gibt nach unseren Informationen keinen Nachfolger, der dieses Portal weiterführen möchte.
Wir empfehlen Kunden, die per PayPal direkt an thaiflix gezahlt haben, den Käuferschutz von PayPal in Anspruch zunehmen und das Geld zurückzufordern, solange noch welches auf dem PayPal Konto ist.

Wir waren unterdessen, auf der Suche nach einem neuen Thai Film Portal, fündig und haben die Verhandlungen, wenn auch sehr hart, aber ich denke wir sind auf einem guten Weg.

Wir werden demzufolge, ich denke Ende der Woche, mit einem neuen Dienstleister  starten. Voraussetzung der Verhandlungen war allerdings, dass wir uns von dem Namen myDOOTV trennen und eine neues Portal kreieren. Uns ist dieser Schritt sehr schwer gefallen, weil seit 2013 hieß unser Portal myDOOTV und wir haben bisher 3 englische Firmen überstanden und sind trotzdem erfolgreich auf dem Markt geblieben.

Unser neuer Anbieter möchte allerdings nicht, dass er mit DOOTV oder Thaiflix in Verbindung gebracht wird, was wir auch zu Teil verstehen können, denn außer dem Portal, scheint es in den Firmen intern chaotisch zugegangen zu sein.

Wir sind daher jetzt noch auf der Suche nach einem passenden Namen. Wer also eine Idee hat – her damit.

Unterdessen hat uns Thaiflix offeriert, dass es für Kunden mit einem Monatsabo und mit einem 6 Monatsabo keine Rückvergütung geben wird. Angeblich sei der Aufwand zu gross , um die Berechnungen vorzunehmen. Also haben wir erneut einen Schlag in’s Gesicht bekommen.

Wir haben unterdessen ein ganze Reihe von Kunden auszahlen können, wissen aber nicht, ob uns thaiflix noch den Rest unserer Forderungen auszahlt.

Auch hat sich Thaiflix bisher nicht geäußert, wie die Kunden, wie zwar von uns kamen, aber bei Thaiflix bezahlt haben, entschädigt werden.

Ich denke, immer wenn es um Geld geht schaltet Thaiflix auf stur und verweigert jegliche Auskünfte. Dafür sind dann angeblich andere Mitarbeiter zuständig und unsere Mail wird dahin weitergeleitet. Nur antworten tut Keiner.

Wir haben unterdessen einen Anwalt eingeschalten, der sich mit internationalem Medienrecht auskennt. Mal sehen was der raus bekommt.

Wir belieben auf alle Fälle am Ball.