Thaiflix – Update v. 21.08.

Der Abschluss der vergangen Woche endete in einer Katastrophe. Einer oder mehrere Langweiler hatten unsere Server aufs Korn genommen und solange katapultiert, bis dieser in die Knie ging und wir 2 Tage brauchten, um das System wieder fehlerfrei zum Laufen zu bekommen. Unser Techniker befasst sich nunmehr damit, woher die Attacke kam. “Ein Schelm, der das Schlechtes denkt” Aber wir haben da unsere Vermutungen.

Auch unsere Verhandlungen mit einem neuen Anbieter sind schwieriger als ursprünglich gedacht. Aber das sind wir gewohnt. Gerade bei Firmen aus dem Ausland, muss man mit der Vorsicht arbeiten, dass die nur auf die Kunden aus sind und nicht auch auf den Service und die Verpflichtung die man gegenüber einen Kunden hat. Momentan scheitert an dem Geschäftsführer der Firma, der noch unterwegs ist auf einen Auslandseinsatz. Dieser wird erst ende der Woche zurück erwartet.

So heißt es für uns – abwarten. Aber ich stehe auf dem Standpunkt, lieber etwas abwarten, als Hals über Kopf was anderes zu entscheiden.

Unsere Verhandlungen liefen bisher gar nicht so schlecht.

Von Thaiflix unterdessen hört man gar nichts mehr. Unsere Kommunikation wird völlig ignoriert – war auch zu erwarten – denn wenn’s um’s Geld geht, haben solche Firmen taube Ohren. Eigentlich schade, hatten wir doch eigentlich über 6 Jahre ein gutes Verhältnis. Aber wir geben noch nicht auf.